Stimm- und Atemtherapie

Sonne, Strand und Meer

Hatten Sie eine OP an der Schilddrüse, am Kehlkopf oder im Mund- und Rachenraum?

Oder ist Ihre Stimme aufgrund eines Unfalls, eines Herzinfarktes oder Hirninfarkt in Mitleidenschaft gezogen?

Leiden Sie an einer chronischen Erkrankung der Atemwege wie Asthma? Oder gehören Sie zu den Menschen, denen die Erkältung immer auf die Stimme schlägt, die häufig sehr heiser sind und denen die Stimme manchmal sogar ganz versagt?

Dann sind Sie bei uns richtig. Wir zeigen Ihnen Wege wie Sie Ihre Stimmresonanz, die Tragfähigkeit der Stimme, den Stimmklang und den sprachlichen und stimmlichen Ausdruck erweitern und voller werden lassen können. In den e einzelnen Stunden werden wir gemeinsam mit Ihnen den Atemvorgang und den Stimmeinsatz erlebbar und transparent werden lassen. Die Klangschalen werden unterstützend in den Stunden eingesetzt.

Wir bieten Ihnen Entspannungsmöglichkeiten (zum Beispiel der Einsatz von Klangschalen, Yogasequenzen und Atemübungen) an, bauen ein mittleres Spannungsniveau (Funktionelles Stimmtraining) auf und überlegen gemeinsam wie Sie diese Erfahrungen in Ihren Alltag umsetzen können. Diese Form der Therapie, in der die Auseinandersetzung mit sich und der Stimme im Vordergrund steht, eignet sich für Menschen, die in Ihrem Berufsalltag viel sprechen müssen, wie Lehrer*innen und Erzieher*innen.

Unser Ziel der Stimmarbeit ist, dass die Stimm- und Atemtherapie eine Verbesserung Ihrer Stimme und Ihrer Lebensqualität fördert.

Vorgehensweise:
In einem ausführliches Erstgespräch findet eine Zielvereinbarung statt und es wird ein Therapieplan mit Ihnen gemeinsam nach Ihren individuellen Bedürfnissen erstellt.

Haben Sie vorab Fragen nach den Methoden, dann rufen Sie uns bitte an. Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen und stellen Ihnen unsere Methodenvielfalt vor.

Schläft ein Lied in allen Dingen,
die da träumen fort und fort
und die Welt hebt  an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort
(v.Eichendorff)