Logo Praxis Ruth Könecke & Team
SPRACH-, SPRECH-, STIMM UND SCHLUCKTHERAPIE   •   LESE-RECHTSCHREIBTHERAPIE   •   THERAPIE BEI RECHENSCHWÄCHE

Lerntherapien für Kinder und Jugendliche



  • bei Lese-Rechtschreibschwäche, Legasthenie
  • bei Rechenschwäche / Dyskalkulie



Wie gehen wir vor


  • In einem ausführlichem Erstgespräch mit dem Kind / Jugendlichen und den Eltern werden die Zielvorstellungen und Wünsche formuliert und strukturiert.
  • Der Therapieplan wird gemeinsam entwickelt, bzw. wird transparent gemacht und im Laufe der Therapie immer wieder aktualisiert.
  • Die Lerntherapie ist lösungsorientiert und verlangt eine Auseinandersetzung mit dem Problem, gleichzeitig werden die vorhandenen Ressourcen gestärkt.
  • Die Fachkompetenzen werden gestärkt, gefördert und erweitert.
  • Die Eigenverantwortung für den Lernerfolg steht je nach Alter und Möglichkeiten im Focus der Therapie. Hier ist u.a. die Mitarbeit der Eltern von großer Bedeutung, dieses kann bedeuten, sich für einen bestimmten Zeitraum ganz aus der Lernsituation herauszuziehen.
  • Die Bereiche Selbststrukturierung, systemisches Arbeiten, »wie lerne ich das Lernen« sind Inhalt der Therapie.
  • Hinzu kommen Übungen aus dem Bereich Aufmerksamkeitsschulung und Entspannung.



Durch die Methodenvielfalt der einzelnen Therapeutinnen sind wir in der Lage eine individuelle Therapie zu gestalten.

Die Lerntherapien finden in Einzelsitzungen statt.

Die Finanzierung kann nach fachärztlicher Diagnose vom Jugendamt übernommen werden.